Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/39/d33889671/htdocs/clickandbuilds/DieBibelchecker/wp-content/plugins/a3-lazy-load/admin/admin-interface.php on line 364
Wüste – Die Bibelchecker
Schlagwort: Wüste

Gott ist am Start…

… in Wolke und Feuer (1Mo 13,17-22)

Das Volk Israel erfährt immer wieder: Gott ist treu. Wir können uns voll auf ihn verlassen. Selbst jetzt, wo sie sich auf den Weg in eine unbekannte Zukunft machen, dürfen sie erfahren: Gott ist da. Er führt uns den Weg, der vor uns ist.

Als Wegweiser dient tagsüber eine Wolkensäule und nachts eine Feuersäule. In der Bibel hat die Wolkensäule eine besondere Bedeutung. So steht sie für die Gegenwart Gottes und verhüllt den für Menschen unerträglichen Lichtglanz Gottes (2Mo19,9+16; 24,15-18 u.a.). Im Neuen Testament wird uns die Geschichte von der so genannten „Verklärung Jesu“ erzählt (Markus 9,7). Dort spricht Gott aus einer Wolke und bestätigt den Menschen, die dabei stehen, dass Jesus Gottes Sohn ist.

Die Feuersäule ist in der Bibel häufig eine Begleiterscheinung einer Offenbarung Gottes. Sie ist aber auch ein Bild für das göttliche Gericht (Jer 5,14; 22,7 u.a.)

  • Was hilft dir in deinem Glauben, um zu wissen: Gott ist am Start?

… durch Wachteln und Manna (1Mo 16,1-36)

Kaum sind die Israeliten aus Ägypten, dem Ort der Knechtschaft, fängt das Gemurre an… Der Grund: Das Essen ist knapp. Und das ist nicht gut… Sie sehnen sich zurück nach Ägypten. Eigentlich seltsam. Aber echt menschlich. Sobald etwas nicht klappt, sind wir unzufrieden und fangen das Murren an. Aber selbst hier erleben sie: Gott ist am Start. Er sorgt für uns.

Im Neuen Testament macht Jesus einmal 5000 Menschen satt. Mit 5 Broten und 2 Fischen wohlgemerkt. Das ruft die Menschen auf den Plan, die auf den Messias warten. Sie wünschen sich, dass Jesus sich als Messias beweist und fordern ein Zeichen von ihm (hier nachlesen). Jesus lässt sich allerdings nicht darauf ein sondern sagt, dass er das Brot des Lebens ist. Sie also umfassend und jeden Tag neu (innerlich und äußerlich) satt machen möchte. Das ist Vertrauenssache. Darum fällt manchen Menschen der Glaube auch schwer.

  • Was bedeutet es für dich, Jesus zu vertrauen? Wo fällt es dir leichter und wo schwerer?
Getagged mit: , , , , , , , , ,
Top