Hiob: In schweren Zeiten gestärkt

Lies Hiob 19,1-29

Hiob hat genug – von seinen Freunden und von Gott. Seine Freunde helfen ihm nicht wirklich weiter und Gott ist gegen ihn. Das kommt mehr als deutlich zum Ausdruck. Doch plötzlich die Wende. Hiob weiß sich von Gott getragen und sagt: Mein Erlöser lebt! Auch wenn das Leiden dadurch nicht besser wird, gibt ihm diese Gewissheit neuen Lebensmut.
Bis heute haben Menschen im Leid die Gewissheit: Mein Erlöser lebt. Oft ist diese Gewissheit gespeist durch Verse aus der Bibel oder Liedtexte.

Was stärkt deinen Glauben – auch in schweren Zeiten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*